//

Beiträge in Kategorie "Geocaching":

Vorsicht bei der Cachesuche in Nistkästen oder Baumhöhlen…

21. April 2010

… denn gerade in der jetzigen Jahreszeit könnte es gut sein, dass der Inhalt so aussieht wie auf dem Bild ;)

Meise im Nistkasten

Meise im Nistkasten beim Brüten



Und da möchte man ja schliesslich nicht stören. Das Bild stammt aus dem Nistkasten auf unserer Terrasse, wo eine Meise gerade mit dem Brüten begonnen hat. Wer mag, kann das Geschehen rund um die Uhr über unsere Nistkasten-Kamera verfolgen.

Zerlegen statt nachdenken?

6. April 2010

Rätselstation in zerlegtem Zustand. Die ursprüngliche Form war ein Würfel.

An die Tatsache, dass unter den Cachern immer mehr Grobmotoriker unterwegs sind, muss man sich wohl langsam zwangsläufig gewöhnen. Dass aber Rätsel-Stages scheinbar bewusst gewaltsam auseinander genommen werden, nur weil man nicht bereit ist, einfach mal nachzudenken, das haben zumindest wir so noch nicht gesehen.

Die Aufgabe war zwar noch lösbar, aber das kann es doch so nicht sein! So mancher Owner steckt Zeit und Geld in seine Caches, und dann wird einfach rücksichtslos etwas kaputt gemacht, um den Statistikpunkt zu retten.

Leider war ein Zusammenbau der gezeigten Station nicht mehr möglich, weil für die Konstruktion wesentliche Teile abgebrochen wurden.

Habt jemand bereits auch schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Sudoku bei Kälte und Regen…

26. Januar 2010

Man stößt ja gelegentlich auf Caches, wo im Outdoor-Teil ein Sudoku-Rätsel zu lösen ist. Die Meinungen zu Sudokus beim Geocaching sind ja recht geteilt, wir persönlich mögen sie insbesondere bei ungemütlichem Wetter nicht wirklich. Um dann nicht halbe Ewigkeiten am Sudoku herumrätseln zu müssen, haben wir nach etwas Internetsuche auf unserem Windows-Mobile-PDA das Shareware-Programm Mobile Sudoku installiert, welches die Sudokus innerhalb kurzer Zeit lösen kann.
Weiterlesen »

Kurzlog-König?

16. Januar 2010

Die Diskussion um Kurzlogs ist ja ein immer wieder gerne aufgegriffenes Thema, wie man z.B. im Grünen Forum nachlesen kann. Aber für (fast) alles gibt es ja bekanntlich eine „Steigerung“.

Die Logs dieses Zeitgenossen bestechen durch die besondere Vielfältigkeit. Der deutlich erkennbare Enthusiasmus in Form „..“ oder „…“ wird sicherlich die Herzen der meisten Cache-Owner höher schlagen lassen.

An der häufig als Ursache für Kurzlogs genannten Qualität der Caches dürfte es in diesem Falle eigentlich nicht liegen. Jeder Cacher sollte sich doch auch mal den Sinn des Loggens verinnerlichen, was in diesem Falle wohl leider nicht gemacht wurde.

Interaktives Cachen

7. Januar 2010

Eine interessante Art des Cachens hat sich hier jemand einfallen lassen:  Klick

Witzige Idee, schaut es Euch mal an :)

« Vorherige Einträge - Nächste Einträge »